Ritterschlag


Ritterschlag

* * *

Rịt|ter|schlag 〈m. 1u; unz.〉 Schlag mit dem Schwert zum Zeichen der Aufnahme in den Ritterstand ● den \Ritterschlag empfangen

* * *

Rịt|ter|schlag, der [mhd. ritterslac]:
durch einen Schlag mit dem flachen Schwert auf Hals, Nacken od. Schulter symbolisierte feierliche Aufnahme eines Knappen in den Ritterstand.

* * *

Rịt|ter|schlag, der [mhd. ritterslac]: durch einen Schlag mit dem flachen Schwert auf Hals, Nacken od. Schulter symbolisierte feierliche Aufnahme eines Knappen in den Ritterstand.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ritterschlag — Ritterschlag, s.u. Ritter S. 189 …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ritterschlag — Ritterschlag, s. Ritterwesen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ritterschlag — Ritterschlag, s. Ritter …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Ritterschlag — Romantisierende Darstellung eines Ritterschlages im Gemälde Der Ritterschlag von Edmund Blair Leighton Der Ritterschlag ist ein feierlicher Initiationsritus, mit dem ein Mann von einem Herrscher oder einem anderen Adeligen in den Ritterstand… …   Deutsch Wikipedia

  • Ritterschlag — Ritter: Mhd. ritter wurde im 12. Jh., als das flandrische Rittertum hohes Ansehen genoss, aus dem Mniederl. übernommen oder mniederl. riddere »Ritter« nachgebildet. Das mniederl. Wort, das zu dem unter ↑ reiten behandelten Verb gehört, ist… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Ritterschlag — Rịt|ter|schlag …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Ritterschlag, der — Der Ritterschlag, des es, plur. die schläge, ein Schlag mit dem flachen Schwerte auf den Rücken, vermittelst dessen jemand nach altem Gebrauche zum Ritter geschlagen wird …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Schwertleite (Ritterpromotion) — Die Schwertleite war die ursprüngliche Form der Ritterpromotion, die später meist vom Ritterschlag verdrängt wurde. Sie geht wahrscheinlich auf ältere germanische Initiationsriten zurück, entwickelte sich aber im Hochmittelalter zur tatsächlichen …   Deutsch Wikipedia

  • Aufnahmezeremonie — Initiation bezeichnet die Einführung eines Außenstehenden (eines Anwärters) in eine Gemeinschaft oder seinen Aufstieg in einen anderen persönlichen Seinszustand, z. B. vom Kind zum Mann, vom Novizen zum Priester oder vom Laien zum Schamanen. Der… …   Deutsch Wikipedia

  • Deeksha — Initiation bezeichnet die Einführung eines Außenstehenden (eines Anwärters) in eine Gemeinschaft oder seinen Aufstieg in einen anderen persönlichen Seinszustand, z. B. vom Kind zum Mann, vom Novizen zum Priester oder vom Laien zum Schamanen. Der… …   Deutsch Wikipedia